Geschäftspartner, Kunden, Nachbarunternehmer, Vertreter aus Politik und Journalisten: Sie alle waren Mitte August bei uns zu Gast und bestaunten den Neubau und unsere neue Arbeitswelt, den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft als international agierendes Markenartikelunternehmen. 


Der Neubau steht für die Vision der MTS: Für die Zukunft als Markenartikelunternehmen auf dem Weg zur Internationalisierung. Die neue Arbeitswelt treibt die dafür nötige Agilität in der Belegschaft zusätzlich an.

Das neue Bürokonzept trägt dazu bei, dass sich die Mitarbeiter stärker austauschen können, auch über Abteilungen hinweg, um die nötige Geschwindigkeit im täglichen Handeln zu erreichen.

Für Aufmerksamkeit sorgte auch die gemeinsame Pressekonferenz von NIGRIN und dem Deutschen Handballbund. Bis 2022 wurde die Premiumpartnerschaft verlängert – den entsprechenden Vertrag unterschrieben Jürgen Herrmann und Mark Schober, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Handballbundes.


Geschäftsführer Jürgen Herrmann hob die Attribute „Schnelligkeit, Ausdauer und Präzision“ hervor, die den Handball ebenso prägen wie NIGRIN. Stolz, dass wir mit Oliver Roggisch, dem Teammanager der Männer-Nationalmannschaft, einen Markenbotschafter für NIGRIN gewonnen haben, der der Partnerschaft „ein Gesicht“ gebe. Oliver Roggisch betonte, dass er mit Stolz NIGRIN auf dem Trikot tragen wird.

Weitere News und Meldungen rund um die MTS Group